Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutz deaktivieren.
X
 
 
News
09.06.2011
Die POLYTEC HOLDING AG („POLYTEC“) hat heute eine Vereinbarung über den Verkauf ihres Interior Segmentes an Toyota Boshoku Europe N.V. („Toyota Boshoku“) unterzeichnet

Der Vorstand der POLYTEC hat sich trotz ausgezeichneter Technologiekompetenz zu einer Veräußerung des Segmentes Interior entschieden. Motive für diese strategische Entscheidung sind die geringen Perspektiven für eine in diesem Segment notwendige globale Positionierung sowie der extrem hohe Wettbewerbsdruck durch einige wenige globale Mitbewerber. Toyota Boshoku hat sich nach eingehender Prüfung durch den Vorstand der POLYTEC als der sinnvollste Käufer sowohl im Interesse der Aktionäre als auch der Kunden und Mitarbeiter der betroffenen Standorte herausgestellt.

 

Gleichzeitig setzt sich das POLYTEC Management mit hoher Priorität für den weiteren Ausbau des Kerngeschäfts in den Bereichen Exterior sowie Motor- und Motorraumteile und Spritzguss-Komponenten ein. Mögliche Akquisitionen zur strategischen Ergänzung des POLYTEC Kerngeschäfts werden laufend untersucht.

 

Der Bereich Interior erzielte im Geschäftsjahr 2010 mit rund 2.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 340 Mio. EUR. Von der Veräußerung betroffen sind insgesamt 8 Standorte,  in Deutschland (6), Süd Afrika (1) sowie Polen (1). Zu den wesentlichen Produkten des Interior Segmentes gehören Türverkleidungen, Dachhimmel sowie Säulenverkleidungen. Der POLYTEC Standort in Spanien (Zaragoza) wird nicht veräußert.

 

Der Übergang des wirtschaftlichen Eigentums (Closing) erfolgt mit 30. Juni 2011. Durch den Verkauf wird ein einmaliger positiver Ergebniseffekt im einstelligen Millionenbereich erzielt. Die Eigenkapitalquote wird rund 40 % betragen, anstelle der Position Netto-Finanzverbindlichkeiten (37,8 Mio. EUR per 31.03.2011) ergibt sich eine Netto-Cash Position. Die exakte Auswirkung auf die Ertrags – und Finanzlage des Konzerns wird im Rahmen der Halbjahreszahlen am 3. August 2011 veröffentlicht werden.

 

 

In Summe führt die Abgabe des Bereiches Interior Systems zu einer deutlichen Stärkung der POLYTEC in ihren Kernbereichen sowie zu einer Erhöhung der in der Gruppe durchschnittlich erzielten operativen Ergebnismarge. Sie gibt dem Management die notwendige Flexibilität, um den Konzern entsprechend der langfristigen Strategie in seinen Kernbereichen weiter ausbauen zu können.

 

 

Über Toyota Boshoku

Die Toyota Boshoku Gruppe ist in der Automobilzulieferindustrie einer der international renommiertesten Anbieter in den Bereichen Interior Systeme und Filter. In insgesamt 87 Niederlassungen weltweit entwickelt und produziert Toyota Boshoku Interior-, Filter- und Motor-Komponenten. Der konsolidierte Jahresumsatz von Toyota Boshoku (Geschäftsjahresende 31. März 2011) betrug 8.696 Mio. EUR, mit einem operativen Ergebnis in Höhe von 325 Mio. EUR. Damit ist Toyota Boshoku, gemäß interner Unternehmensanalysen, der drittgrößte Produzent von Interior-Komponenten weltweit und der größte Anbieter in Japan.

 
 
  1.  
  2. Kontakt
  3. Impressum
  4. Sitemap
  5. Datenschutz
  6. Barrierefreies Web
  7. Deutsch
    1. Deutsch
    2. English