Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutz deaktivieren.
X
 
 
News
22.01.2019
POLYTEC Holding AG begibt EUR 75,5 Mio. Schuldscheindarlehen mit einem durchschnittlichen Zinssatz von 0,93%
  • Emissionsvolumen: EUR 75,5 Mio.
  • Eigene Tranche für namhafte asiatische Investoren
  • Verbesserung der Finanzierungskosten
  • Zusätzliche digitale Platzierung

 

Die POLYTEC Holding AG konnte erfolgreich ein 75,5 Millionen Euro Schuldscheindarlehen am Markt platzieren. Das Schuldscheindarlehen wurde mit einer Laufzeit von fünf, sieben und zehn Jahren angeboten.

 

Die Transaktion war trotz schwieriger Marktlage leicht überzeichnet, sodass das ursprünglich geplante Volumen von EUR 70 Mio. auf EUR 75,5 Mio. aufgestockt werden konnte. Das Schuldscheindarlehen wurde insbesondere von österreichischen und deutschen Investoren gezeichnet. Die Tranchen für die europäischen Investoren wurden bereits im November 2018 begeben.

 

Aufgrund hoher Nachfrage aus Asien wurde eine eigene Tranche mit Valuta im Jänner 2019 für asiatische Investoren platziert.

 

Die POLYTEC GROUP verfügt nach Abschluss der Transaktion über eine Liquidität von rund EUR 95 Mio. Der nunmehr begebene Schuldschein mit einem historisch niedrigen Zinsniveau wird für eine im Jahr 2019 anstehende Schuldschein-Tilgung und für die Sicherung weiterer strategischer und operativer Wachstumspotentiale der POYLTEC GROUP verwendet.

 

Die Platzierung des Schuldscheindarlehens wurde von der Raiffeisen Bank International AG als Lead-Arranger begleitet. Die Bank of China (Hungary) Close Ltd. Vienna Branch agierte als Co-Arranger der „asiatischen“ Tranche.

 

 
 
  1.  
  2. Kontakt
  3. Impressum
  4. Sitemap
  5. Datenschutz
  6. Barrierefreies Web
  7. Deutsch
    1. Deutsch
    2. English