Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutz deaktivieren.
X
 
 
News
26.11.2014
CLOSING DER ÜBERNAHME VON 100 % DER ANTEILE AM GESCHÄFTSBEREICH PLASTICS SOLUTIONS DES VOESTALPINE KONZERNS

Nach Vorliegen aller Vorrausetzungen erfolgte heute das Closing der Übernahme des Geschäftsbereichs PLASTICS SOLUTIONS des voestalpine Konzerns durch die POLYTEC GROUP.  

Die beiden Standorte Putte (NL) und Roosendaal (NL) erlösten im Geschäftsjahr 2013/14 mit ca. 700 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 120 Mio. EUR. Mit der Übernahme der voestalpine Plastics Solutions kann die POLYTEC GROUP ihre Marktstellung
als führender Hersteller von Compositesbauteilen für die europäische Automobilindustrie weiter ausbauen sowie den Kundenzugang bei für die POLYTEC GROUP wesentlichen Kunden vertiefen. Nach erfolgter Übernahme produziert die POLYTEC GROUP an insgesamt 23 Standorten in 10 Ländern weltweit.


Hinsichtlich der Auswirkungen dieser Transaktion auf den Konzernabschluss rechnet das Management der POLYTEC GROUP für 2014 mit einem Anstieg der Bilanzsumme um rd. EUR 50 Mio. und einem damit verbundenen Rückgang der Eigenkapitalquote von rd. 4%-Punkte.  Die Integration wird sich unter Berücksichtigung von Einmaleffekten und möglicher Effekte aus der Purchase
Price Allokation (PPA) voraussichtlich positiv auf das Konzernergebnis der POLYTEC GROUP auswirken.


Die Erstkonsolidierung erfolgt mit 1. Dezember 2014.

 
 
  1.  
  2. Kontakt
  3. Impressum
  4. Sitemap
  5. Datenschutz
  6. Barrierefreies Web
  7. Deutsch
    1. Deutsch
    2. English