Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen.
Akzeptieren
Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen können Sie diese unter Datenschutz deaktivieren.
X
 
 
News
24.09.2014
POLYTEC Holding AG begibt EUR 100 Mio. Schuldscheindarlehen mit einem durchschnittlichen Zinssatz von 2,15%

 

  • Emissionsvolumen: EUR 100 Mio.
  • Hohe Nachfrage insbesondere bei österreichischen und deutschen Investoren


Die POLYTEC Holding AG konnte erfolgreich ein 100 Millionen Euro Schuldscheindarlehen am Markt platzieren.
Das Schuldscheindarlehen wurde mit einer Laufzeit von 5 und 7 Jahren mit jeweils fixer und variabler Verzinsung angeboten.
Die Transaktion war deutlich überzeichnet, sodass das ursprünglich geplante Volumen von EUR 50 Mio. auf EUR 100
Mio. aufgestockt werden konnte. Platziert wurde das Schuldscheindarlehen breit gestreut insbesondere bei österreichischen und deutschen Investoren, wobei auch Interesse von Investoren außerhalb des deutschsprachigen Raumes bedient wurde.

Die POLYTEC GROUP verfügt nach Abschluss der Transaktion über eine Liquidität von rund EUR 140 Mio. (Kassenbestand
sowie verzinsliche Forderungen). Der nunmehr begebenen Schuldschein nützt die aktuell günstige Marktlage mit einem historisch niedrigen Zinsniveau, um die weiteren strategischen und operativen Wachstumspotentiale der POYLTEC GROUP auf der
Finanzierungsseite mittelfristig abzusichern.


Die Transaktion wurde von der Erste Group Bank AG und der Raiffeisen Bank International AG arrangiert.

 
 
  1.  
  2. Kontakt
  3. Impressum
  4. Sitemap
  5. Datenschutz
  6. Barrierefreies Web
  7. Deutsch
    1. Deutsch
    2. English